Nachtpflege

Förderverein für palliativmedizinische Versorgung in Lippe e.V.

Nachtpflege

 

In der Versorgung eines Schwerkranken kommen Angehörige häufig an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Besonders während der letzten Lebensphase fehlt es diesen oft an ausreichendem Schlaf. Eine Verlegung des Sterbenden während seiner letzten Lebenstage aufgrund einer Überbelastung der pflegenden Angehörigen soll möglichst vermieden werden.

 

Unser Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht an dieser Stelle für Entlastung zu sorgen. Es gibt einen Pool von Pflegefachkräften, die bei Bedarf kurzfristig für die nächtliche Versorgung von Palliativpatienten zur Verfügung stehen.

 

Die Nachtpflege wird durch den Förderverein organisiert  und ist zunächst begrenzt auf drei Nächte. Voraussetzung ist eine Einschreibung des Patienten in die ambulante palliativmedizinische Versorgung.

 

Unser Verein organisiert und finanziert die Nachtpflege, die im Rahmen einer ehrenamtlichen Tätigkeit ausgeübt wird.